zum Inhalt springen
Logo von 'DU machst den Unterschied' in Form von einem regenbogenfarbenen Kreis.

Female-run galleries im 20. Jahrhundert. Reflexionen eines Genderdiskurses im Spiegel der Entwicklung des Kunsthandels und Galerienwesens: Gespräch: The WOMEN ART DEALERS DIGITAL ARCHIVES (WADDA) initiative

Im Rahmen des Oberseminars 'Female-run galleries im 20. Jahrhundert. Reflexionen eines Genderdiskurses im Spiegel der Entwicklung des Kunsthandels und Galerienwesens' sollen im Kontext einer Genderforschung Historisierungsprozesse der Kunstmarktgeschichte kritisch hinterfragt sowie exemplarische Karrierewege insbesondere von Galeristinnen und Kunsthändlerinnen in den Fokus gerückt, erforscht und kontextualisiert werden.

In der digitalen Sitzung am 15.06.2021 wird das Projekt WOMEN ART DEALERS DIGITAL ARCHIVES (WADDA) von zwei seiner Initiatorinnen im Rahmen eines Live-Talks präsentiert und dessen Ziele, Konzeption und Perspektiven mit den Teilnehmenden diskutiert.

Den Link zu der Veranstaltung finden Sie hier: Zoom-Link.
Veranstaltungssprache Deutsch und Englisch.

Institution und Kontakt: ZADIK, noberste(at)uni-koeln.de