zum Inhalt springen
Logo von 'DU machst den Unterschied' in Form von einem regenbogenfarbenen Kreis.

Sprache und Geschlecht: Perspektiven aus Afrika

In dieser Veranstaltung wird zuerst ein Einblick in die Bereiche der genderspezifischen Sprache gegeben. Dabei wird gezeigt, wie Sprache von unterschiedlichen Gruppen gebraucht wird und welche Intention hinter dem Gebrauch eines bestimmten Styles oder Repertoires stecken kann.
Im Anschluss werden kritische Theorien vorgestellt und ein Zusammenhang zwischen dem Gebrauch der Sprache und der daraus folgenden Macht der Sprache hergestellt und diskutiert.
Sprache und Gender wird sich mit dem Sprachgebrauch bei unterschiedlichen Geschlechtern oder Zugehörigkeiten beschäftigen. Hier wird es um Frauen- und Männersprachen gehen und um homosexuelle Repertoires, wobei in allen Bereichen des Kurses Beispiele aus Medien oder sozialen Medien eine Rolle spielen.
Die Veranstaltung wird lebendig mit vielen Belegen aus aktuellen  Nachrichten gestaltet.
Die Veranstaltung behandelt am 17.6.201 das Thema:
Meidung, Meidesprachen und Tabus in Afrika

Den Link zu der Veranstaltung finden Sie hier: Zoom-Link

Institution und Kontakt: Institut für Afrikanistik und Ägyptologie, a.mietzner(at)uni-koeln.de